Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Kontakt

Bernhard Stetter

Referent tierische Märkte


07171 / 917 242

ferkelnotierung@lel.bwl.de



Telefonverzeichnis der LEL

Aktuelle Preise KW 32/18

(Baden-Württemberg)


Ferkel
37,8
KW 31
€/Ferkel

Schweine(S-P)
1,52
€/kg SG

Altsauen (M)
1,05
€/kg SG
Jungbullen (E-P)
3,56
€/kg SG
Kühe (E-P)
2,67
€/kg SG
Färsen (E-P)
3,41
€/kg SG
Kälber (E-P)
5,30
€/kg SG
Kälber (FlV)
5,06
€/kg LG
Kälber (Sbt.)
83,18
€/Tier
Eier (L/Boden)
18,50
Ct/Ei
Milch (Jun 18)
34,30*
Ct/Liter

Quelle: LEL, LBV, BLE

* vorläufig geschätzt

Tendenz gg. Vorwoche/Vormonat

Marktblick

















Schlachtschweinepreise unter den Vorjahren

Auf dem Schlachtschweinemarkt in Deutschland werden derzeit schwache Preise bezahlt obwohl die Schlachtzahlen nicht hoch sind. Die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften in Deutschland liegt bei 1,39 €/kg und ging letzte Woche um 2 Cent zurück.

Der Fleischabsatz im Inland ist bedingt durch die deutschlandweite Ferien- und Urlaubszeit und die hochsommerlichen Temperaturen verhalten. Durch die Probleme im Fleischabsatz ordern die Schlachtunternehmen eher zurückhaltend, selbst das fortgesetzt kleine Angebot reicht problemlos zur Deckung der Nachfrage aus.

Die Schweineschlachtungen in Deutschland lagen in den ersten 20 Wochen von 2018 um -1,2 unter dem Vorjahr, die Erlöse im Land lagen im Juli 0,31 €/kg unter den Werten des Vorjahres. Nach Berechnungen der AMI, ermöglicht der sehr niedrige Schlachterlös nicht, die Vollkosten in der Schweinemast zu decken.

Von den preismeldepflichtigen Schlachtbetrieben in Baden-Württemberg wurde in KW 30 für 58.144 Schlachtschweine in den Handelsklassen S-P im Durchschnitt 1,47 €/kg SG bezahlt.


© Stetter, LEL Schwäbisch Gmünd
www.agrarmaerkte-bw.de

Stand: 09.08.2018

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

AGRARMÄRKTE 2018

Kapitel 8 Vieh und Fleisch

Text

Folien

Jahresheft Vieh und Fleisch

Das Jahresheft Vieh und Fleisch 2016 erhalten Sie hier.

Fußleiste