Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Marktblick

Schwächere Vorgaben vom Welt-Milchmarkt

Bei der jüngsten Auktion des Global Dairy Trade in Neuseeland ging der Preisindex über alle gehandelten Produkte um 6,3 % zurück, am 21.2. waren es bereits -3,2 %. Vor allem Milchpulver brach ein (MMP: -15,5 %, VMP: -12,4 %). Auch Käse (Cheddar) hat es mit -6,6 % erwischt. Dagegen zeigten sich die Butterpreise weiter leicht fester (+1,2 %).

Die unterschiedlichen Marktverläufe zeichneten sich bereits 2016 ab, wo bei insgesamt wieder leicht erholtem Handel mehr Butter und Käse und weniger Pulver nachgefragt wurde. Auch die EU konnte 2016 20 % mehr Butter, 11 % mehr Käse, aber 17 % weniger MMP und 5 % weniger VMP exportieren.

Angebotsseitig hat sich der Produktionsrückgang am Weltmarkt verlangsamt. Durch ein anhaltendes Wachstum von +2,5 % in den USA und einen abnehmenden Rückstand von -2,9 % in der EU lag der Rückstand der großen Exporteure im Dezember nur noch bei -1,7 %. In Deutschland lagen die Milchanlieferungen in KW 7 um 4,0 %unter Vorjahr, gegenüber 4,5 bis 5,1 % in den Vorwochen.

Auf den deutschen Markt schlagen die globalen Vorgaben mit Ausnahme von Milchpulver aktuell kaum durch, wozu sicherlich der für EU-Exporte günstige Eurokurs beiträgt. Der Butter- und Käsemarkt zeigt sich nach Preiskorrekturen im Januar/Februar bei guter bis sehr guter Nachfrage stabil. Magermilchpulver bleibt angesichts der auf Lager liegenden EU-Bestände weiter das Sorgenkind. Für das laufende Jahr liegen die sich aus den Terminmarktnotierungen ableitenden Erzeugerpreise aktuell bei rund 32 ct/kg.

Riester, LEL Schwäbisch Gmünd

Stand: 08.03.2017

Aktuelle Preise

(KW 11, Baden-Württemberg)

Ferkel
62,00
€/Ferkel
Schweine(S-P)
1,63
€/kg SG
Altsauen (M)
1,41
€/kg SG
Bullen (E-P)
3,75
€/kg SG
Kühe (E-P)
2,77
€/kg SG
Färsen (E-P)
3,42
€/kg SG
Kälber (E-P)
5,17
€/kg SG
Kälber (FlV)
5,11
€/kg LG
Kälber (Sbt.)
80,19
€/Tier
Eier (L/Boden)
14,25
Ct/Ei
Milch (Feb)
33,00
Ct/Liter

Quelle: LEL, LBV, BLE

Fußleiste