Service-Navigation

Suchfunktion

GQS Umweltaudit

GQSBW Umwelt-Audit ist eine erweiterte Fassung von GQSBW für Betriebe mit Umweltmanagement. GQSBW Umwelt-Audit enthält alle Unterlagen, die ein landwirtschaftlicher Betrieb braucht, um ein funktionsfähiges Umweltmanagementsystem nach EMAS einzurichten und am Laufen zu halten. In einem solchen Betrieb wird GQSBW Umwelt-Audit zur zentralen Managementdokumentation, dem Umwelthandbuch.

GQSBW Umwelt-Audit ist auf die Anforderungen der europäischen EMAS-Verordnung (Eco Management and Audit Scheme) abgestimmt. Betriebe, die mit GQSBW Umwelt-Audit arbeiten, können ihr Umweltmanagementsystem durch einen unabhängigen Umweltgutachter überprüfen lassen. Verläuft die Standortprüfung erfolgreich, so wird der Betrieb in das öffentliche EMAS-Standortregister eingetragen und darf mit dem EMAS-Logo werben (z.B. auf dem Briefkopf). Eine Produktkennzeichnung ist allerdings nicht zulässig. Die Begutachtung (Validierung) wird im Abstand von drei Jahren wiederholt. Sie kann aber auch im Abstand von vier Jahren erfolgen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind (z.B. keine wesentlichen Umweltrisiken, keine lokalen Umweltprobleme sowie keine wesentlichen Betriebsänderungen im Registrierungszeitraum).

Es ist zu empfehlen, sich an einen der anerkannten Beratungsanbieter zu wenden. Der/Die Berater/in gewährleistet nicht nur, dass der Aufbau des Umweltmanagementsystems zielgerichtet erfolgt und das System den betrieblichen Bedürfnissen entspricht. Er/Sie steht dem Landwirt auch über die Einführungsphase hinaus als verlässlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Fußleiste